Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/flyingmountain

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dienstag, 10.10.06

Das Aufstehen fiel mir heute leichter. Irgendwie waren die Schmerzen etwas zurückgegangen. Auf dem Weg zum Bäcker kamen sie dann doch wieder zurück. Nerv!! Naja, dachte ich, dass kann ja heiter werden. Ich holte nach dem Frühstück den Bully wieder und fuhr zu Piere das Examen schreiben. Er war immer noch super drauf und machten gar keine Anstalten so was wie eine safety area zu schaffen. Nein vielmehr sassen die Jungs von Bay Air mit im Raum und wunderten sich, was es doch so alles im Namibianischen Luftraum gibt. Danach der übliche long talk und zurück nach Swakop, bei wesentlich besseren Wetter als gestern. Zurück in Swakop war überall Mittagspause, so auch bei uns im Office. Ich machte mich kurz daran in meiner Unterkunft meine Puddingbrezel zu futtern, auf welche ich mich schon am Morgen gefreut hatte. Danach ging’s ins Office den Bullyschlüssel abgeben. Andy war wieder super beschäftigt und wir fuhren zusammen zum Flugplatz die FUN tanken und ich dann mit einem Freelancer zurück. Ich schlich gemütlich zur Massage, weil gehen konnte man meinen Gang nicht nennen Sie war überaus freundlich und entsetzt in welchem verspannten Zustand sich mein ganzer Rücken befand. Es war eine Wohltat. Danach schlenderte ich durch den Ort und schaute mal bei einem Gebrauchtwagenmarkt und einigen Fitnesscentern vorbei. Oh je, Preise fast wie in Deutschland. Heftig. Bei den Möbeln leider nicht viel anders. Brauch unbedingt eine gescheite Matratze. Nach einem kurzen Ausflug in den Spar Markt und einem gegönnten Glas Mühlhäuser Pflaumenmus, welches natürlich für die hiesigen Verhältnisse total überteuert war, schnappte ich mit eine Zeitung und setzte mich kurz ins Lighthouse um einen Kaffee zu trinken. Riesen Pott für 90 cent. Toll. Danach wollte ich nach Hause. Bei Andy im Office brannte noch Licht. Also chick in im Office bis halb 10. Nun ist der Abend auch wieder rum und ich werfe noch ein paar Klamotten für WDH in den Rucksack und gehe ins Bett.
23.10.06 11:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung